Die Stockente

Die Stockente (lateinisch: Anas platyrhynchos) ist mit einer Körpergröße von ca. 55 cm und einer Spannweite von 95 cm die größte heimische Wildente. Die weiblichen Tiere haben ein braunes Federkleid und einen braunen Schnabel. Die männlichen Tiere sind mit dem bunt gezeichneten Federschmuck, vor allem mit dem grünen Kopf und der braunen Brust sowie dem gelben Schnabel, leicht zu erkennen. Die Stockente stellt die Stammform der meisten Hausentenarten dar. Durch Kreuzung mit entflohenen Hausenten können verschiedenste Farbabweichungen auftreten. Da sie zu den Schwimmenten gehören, ist ihr Leben nicht so streng an das Wasser gebunden, wie es beispielsweise bei den sogenannten Tauchenten der Fall ist. Sie finden einen Teil ihrer Nahrung auch an Land. Ansonsten sieht man sie bei der Nahrungssuche häufig schwimmend und gründelnd, den Kopf unter Wasser und den Hinterleib senkrecht nach oben gestreckt.